Archiv für den Monat: Oktober 2015

Das geteilte Wissen im Audioformat | Dies ist Morgen – This is Tomorrow

Dies ist Morgen – This is Tomorrow Ein Kunstprojekt in der Kunsthalle Osnabrück / An art project at the Kunsthalle Osnabrück 2015 Suchen Hauptmenü Zum Inhalt wechseln HomeÜber….Was für ein Fest?About…THIS IS TOMORROWInitiativenliste für den 15.2.2015Erweiterte Sammlung für die zukünftige InitiativenlandkarteFotos vom / Images from 15.2.2015Das geteilte Wissen im AudioformatMedienInstallation in Kunsthalle bis 29

….

Tisch 4 CookUOS

Kunsthalle_WasfüreinFest_S.Bosch_c_Angela_vonBrill_ (164)https://soundcloud.com/susanne-bosch-1/uwe-neumann-cookuos-mit-patrick-meyer

https://www.mixcloud.com/susanne-bosch/uwe-neumann-cook-uos-mit-gerhard-becker/

https://www.mixcloud.com/susanne-bosch/uwe-neumann-cookuos-mit-jakob-bartnik/

https://www.mixcloud.com/susanne-bosch/uwe-neumann-cookuos-mit-gerhard-becker/

Quelle: Das geteilte Wissen im Audioformat | Dies ist Morgen – This is Tomorrow

 

2877346422_bf4816e733_b-600x350

Saisonkalender: Saisonal und regional einkaufen | GREENALITY

Saisonal und regional einkaufen im Oktober By Nadja Golitschek on 1. Oktober 2015 in Schmecken

Erdbeeren und Zucchini im Winter, Rosenkohl im Sommer – für uns nichts Ungewöhnliches. Schaut man auf den Saisonkalender, ist es das aber. Durch importiertes Obst und Gemüse haben wir längst den Blick dafür verloren, wann was in heimischen Gefilden wächst. Im Saisonkalender findet ihr Obst-, Salat- und Gemüsesorten, die im Oktober wachsen.

Quelle: Saisonkalender: Saisonal und regional einkaufen | GREENALITY

Welt-Adipositas-Tag: Fettleibigkeit – Experten sehen Gesellschaft in der Pflicht

Welt-Adipositas-Tag: Fettleibigkeit – Experten sehen Gesellschaft in der Pflicht Florian Klebs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Universität Hohenheim Anlässlich des Welt-Adipositas-Tages am 11.10.2015: Ernährungsexperten der Universität Hohenheim mahnen gesellschaftlichen Diskurs zur Prävention anDie Welt hat ein schwerwiegendes Problem: Immer mehr Menschen sind zu dick. Das sei nicht nur Sache jedes Einzelnen, sondern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, mahnen Ernährungsexperten der Universität Hohenheim. Besonders bei der Prävention sehen sie die Gemeinschaft in der Pflicht. Übergewicht und Fettleibigkeit stellen ein immer bedeutenderes Gesundheitsproblem dar – zu dessen Lösung die gesamte Gesellschaft beitragen muss. Darauf weisen Ernährungsexperten der Universität Hohenheim anlässlich des Welt-Adipositas-Tages am 11. Oktober 2015 hin.Derzeit bringt mehr als jeder dritte Erwachsene weltweit zu viel auf die Waage. Schätzungen zufolge könnte die Zahl von 1,9 Milliarden Betroffenen bis zum Jahr 2025 auf rund 2,7 Milliarden steigen.

Quelle: Welt-Adipositas-Tag: Fettleibigkeit – Experten sehen Gesellschaft in der Pflicht